Anmeldung zum Aktionscamp

Unser Camp ist ein offener Raum, in dem ausdrücklich auch Kinder und Menschen mit Behinderungen willkommen sind.

Wir bitten euch, im vorhinein Bescheid zu geben, ob ihr zum Camp kommt. Die Anmeldung erleichtert uns die Organisation des Camps und gibt uns die Möglichkeit, besser auf eure individuellen Bedürfnisse einzugehen. Die Anmeldung läuft anonym, es werden keine persönlichen Daten erhoben und es kann auch eine Person eine ganze Gruppe anmelden.

Dazu habt ihr die Möglichkeit, unser Anmeldeformular (s. u.) auszufüllen oder uns eine Nachricht an folgende Mailadresse zu schreiben: anmeldung@gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org (PGP)

Wir bitten euch, uns in jedem Fall Bescheid zu geben, wenn ihr Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten oder andere wichtige Anliegen habt, die wir berücksichtigen sollten. Ebenfalls könnt ihr angeben, wenn ihr schon wisst, dass ihr Übersetzung braucht, Fragen zum Thema Mobilität oder Barrierearmut habt oder es andere Dinge braucht, damit ihr am Camp teilnehmen könnt. Für unsere Planung wäre es außerdem hilfreich, wenn schon angemeldete Personen, die doch nicht dabei sein können, wieder abgemeldet werden.

Ihr braucht euch nicht mit eurem Klarnamen anzumelden, aber es wäre super, wenn ihr ein Pseudonym hinterlasst, das ihr angeben könnt, falls ihr uns in den nächsten Wochen nochmals kontaktiert. Dadurch können wir weitere Hinweise oder Änderungen besser zuordnen.

Bei eurer Ankunft im Camp meldet euch bitte bei unserem Infozelt an und legt dort euren negativen Bescheid eines Corona-Schnelltests oder PCR-Tests vor. (Alle Infos zum Thema Infektionsschutz auf dem Camp findet ihr hier) Beim Infozelt könnt ihr gern Fragen, z.B. zur Verpflegung bei Unverträglichkeiten und Allergien klären. Da die Anmeldung nur für unsere Planung ist, wird dort aber nicht geprüft, ob ihr angemeldet seid und auch nicht angemeldete Personen sind willkommen!

Anmeldeformular

Hinweis: Die Übertragung der Daten findet nicht PGP-verschlüsselt statt. Ihr könnt selbstverständlich eine PGP-verschlüsselte E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse schicken, statt das Formular zu benutzen.

Bitten einen Namen (oder Pseudonym) und Anzahl der Personen, die zum Camp kommen, eintragen.
Bitte Anzahl der Kinder und Jugendlichen eintragen.
Bitte Allergien und Unverträglichkeiten und Anzahl der betreffenden Personen eintragen.
Wir bieten einen eigenen Übernachtungsbereich für FLINTA*-Personen (Frauen, Lesben, Inter-, Nichtbinäre-, Trans- und Agender-Personen) an. Bitte Anzahl der Personen eintragen.
Wir versuchen ein barrierearmes Camp zu veranstalten. Wir teilen dir mit, inwieweit wir die Barrierefreiheit umsetzen konnten.
Bitte Sprachen angeben, in die übersetzt werden sollte.
Wenn du dir vorstellen kannst, das Camp zu unterstützen, trage dies gern hier ein. Wir suchen Unterstützung für den Aufbau (3 Tage vor dem Camp), Abbau (3 Tage nach dem Camp), Awareness-Schichten, Nachtwachen, Übersetzungen anbieten, Sanitätsdienst und mehr.