Termine

Aktionstage 23.-27. September 2022

Den Hotspot der Fleischkonzerne zum Zentrum unserer Proteste machen – Im Oldenburger Land den Ausstieg aus der Tierindustrie erkämpfen!

Wir wollen in diesem Jahr unseren gemeinsamen Protest in den Hotspot der deutschen Fleischindustrie, das Oldenburger Land, tragen. Noch umfassender und weiterhin entschlossen – denn der Profit der Fleischkonzerne ist ungebrochen!

Während mehrtägiger Aktionstage vom 23. bis 27. September werden wir uns der Fleischindustrie entgegen stellen: mit einer Massenaktion und weiteren vielfältigen Protesten, ungehorsam und kreativ, für einen radikalen Wandel des Agrar- und Ernährungssystems.

Den gesamten Aufruf sowie demnächst auch weitere Informationen zu den Aktionstagen findet ihr hier.

Offenes Kennenlerntreffen

Wir veranstalten regelmäßig offene Online-Kennenlerntreffen. Dort stellen wir uns und unsere Arbeit persönlich vor und erklären, wie Interessierte mitmachen können!

Unser nächstes offenes Kennenlerntreffen findet statt am Mittwoch 6. Juli um 19 Uhr.

Wenn ihr beim nächsten Termin dabei sein möchtet, meldet euch gerne per E-Mail bei uns!

 

Bündnistreffen

Circa einmal im Monat kommen wir zu einem Bündnistreffen zusammen. Über ein Wochenende hinweg planen wir anstehende Aktionen, diskutieren aktuelle politische Entwicklungen und arbeiten an unseren internen Strukturen.

In der Regel beginnen die Bündnistreffen mit einem gemeinsamen Ankommen am Freitagabend und enden Sonntag um die Mittagszeit. Je nach Infektionsgeschehen kommen wir in Präsenz, online oder hybrid zusammen. Schreibt uns bei Interesse gerne eine E-Mail.

 

Unser nächstes Treffen: 15.-17. Juli

Weitere Termine:

    • 19.-21. August

Vortragsreihe der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Eine Veranstaltungsreihe über die Fleischindustrie, ihr System der Ausbeutung und Zerstörung und Perspektiven eines Ausstiegs

Alle Infos dazu hier: https://gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/vortraege-diskussion-in-berlin-das-schlachten-beenden/