Fleischindustrie startet “Informationsportal”, um Diskussionen zu “versachlichen”

Unter www.fokus-fleisch.de hat der Verband der Fleischwirtschaft (VDF) diesen Monat ein Informationsportal gestartet, mit dem sich die die Branche “an den intensiven Diskussionen über die Fleischwirtschaft” beteiligen möchte.

Hier eine für sich sprechende Auswahl der bereits eingestellten Beiträgen:

  • Export ist unverzichtbar
  • Fleisch: Das bestkontrollierte Lebensmittel
  • Fleisch gehört zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung
  • Tiergesundheit hat Priorität
https://www.fokus-fleisch.de/

Mit der Plattform verfolgen die im VDF organisierten Fleischkonzerne nach eigenen Angaben folgende Ziele:

  • “Wissen und Fakten zur Tierhaltung, Schlachtung und Verarbeitung von Rind- und Schweinefleisch sowie zu den relevanten gesellschaftlichen Themen Ernährung, Klima, Arbeitsschutz und Tierschutz” anbieten.
  • Sich „verstärkt in die aktuellen Diskussionen mit Argumenten einmischen und die Gespräche versachlichen“.
  • “Forum für Wissenschaftler […] [sein], um neueste Forschungsergebnisse aus den Bereichen Ernährung, Klima oder Tierschutz mit allen gesellschaftlichen Gruppen zu diskutieren.”
  • “Argumente für eine faire und sachliche Diskussion in der Gesellschaft […] platzieren.”

Zielgruppe sind damit nach eigenen Angaben “Verbraucher, Journalisten, Politiker und Nichtregierungsorganisationen”. Herausragendes Funktion der Plattform ist die Möglichkeit, Fragen “zu allen Themenbereichen rund um Fleisch” stellen zu können. Unter den wenigen bislang eingestellten Antworten findet sich ein klares “Nein” zur Frage “Führt die Nutztierhaltung zum Anstieg der Treibhausgase?” – offensichtlich ist der Anspruch der Wissenschaftlichkeit nicht sehr hoch. Umfassende Informationen zum Beitrag der Tierindustrie zur Klimakrise finden sich auf unseren Hintergrundseiten.

Zum Verband der Fleischwirtschaft:

Der Verband der Fleischwirtschaft (VDF) vertritt als selbsternannte “Spitzenorganisation der Fleischwirtschaft” die Interessen von Konzernen aus “nahezu allen Bereichen des Vieh- und Fleischsektors”. Die mehr als 200 im Verband organisierten Unternehmen stehen für über 90 % aller Schlachtungen in Deutschland und nahezu der gesamten Im- und Export von Fleisch.

Weitere Informationen:

08.09.2020, Verband der Fleischwirtschaft: Neues Informationsportal der Fleischwirtschaft

08.09.2020, fleischwirtschaft.de: Fleischindustrie: Branche launcht Infoportal