Tönnies Schlachtfabrik in Kellinghusen besetzt, Ticker:

++ Unsere Pressemitteilung findet ihr hier: https://gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/wp-content/uploads/2020/11/Toennies-Schlachtfabrik-in-Kellinghusen-blockiert.pdf ++

++ Die Foto Gallerie findet ihr hier: https://gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/kellinhusen-toennies-schlachtfabrik-blockiert-foto-galerie/ ++

15:30 Uhr:Alle Aktivist_innen sind wieder aus der GeSa. Damit ist die Blockade beendet und alle Beteiligten können sich wieder frei bewegen. Wir haben den Tönnies-Schlachthof in Kellinghusen für fast 10 Stunden blockiert! Über Stunden wurden der Betrieb komplett unterbrochen. Wir haben deutlich gemacht: Wir brauchen einen Ausstieg aus der Tierindustrie und eine echte Agrarwende – ohne die Ausbeutung von Arbeiter_innen, Tieren und Natur! Danke an alle, die die Aktion möglich gemacht haben. GEMEINSAM gegen die Tierindustrie!

14:15 Uhr: Räumung ist abgeschlossen, die Mahnwache steht noch vor der Schlachtfabrik und vor der GeSa. Es wird noch darauf gewartet, dass alle freigelassen werden.

13:30 Uhr: Räumung auf dem Dach weiter in vollem Gange. Eine Person wurde gegen ihren Willen und mit zu lockerem Gurt auf die Hebebühne gezwungen. Vor der GeSa (Gefangenensammelstelle) in Itzehoe wurde eine Mahnwache angemeldet. Kommt und unterstützt die Blockierer_innen! -> Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe

13:00 Uhr: Die Cops sind weiterhin dabei, die Leute vom Dach zu holen. Mit der Flex versucht die Polizei, zwei Aktive von ihrer Ankettung in Armrohren zu lösen.

12:27 Uhr: Die Räumung des Dachs beginnt. Die erste Person ist auf die Hebebühne gebracht worden und wird unter Jubel von der Mahnwache begrüßt.

12:22 Uhr: Auch die zweite Person von Blockade 2 wurde jetzt von den Cops geräumt. Die Dachblockade ist weiter stabil! Hebebühne wird ausgefahren, Dachräumung wird offenbar vorbereitet.

12:07 Uhr: Die Polizei hat mit der Räumung der letzten beiden Blockierenden am Boden begonnen. Presse wird aktuell nicht auf das Tönniesgelände gelassen. Mindestens eine Person wurde schon von der Blockade entfernt.

11:57 Uhr: Die Personen, die sich zuvor per Fahrradschloss festgekettet hatten, wurden in Gewahrsamnahme genommen

11:40 Uhr: Es wurde nun eine Gegen-Demo von Landwirt_innen angemeldet. Die Stimmung dort ist offenbar angespannt, die Cops trennen Demo und Mahnwache. Wir fordern: Sozial gerechte Agrarwende statt Agrar-Kapitalismus!

11:22 Uhr: Die zweite Blockade ist noch nicht komplett geräumt! Zwei Aktive, die in Armrohren festgekettet sind, halten die Stellung!

11:08 Uhr: Zweite Blockade hat sich aufgelöst. Aktivist_innen sind weiter auf dem Dach und halten die Stellung.

11:02 Uhr: Feuerwehr bereitet sich offenbar darauf vor, die Beiden am Hals festgeketteten Menschen loszuflexen.

10:55 Uhr: Am Rande der Aktion sammeln sich auch einige Menschen, die der Blockade kritisch gegenüberstehen, u.a. Vertreter von Land schafft Verbindung und dem Bauernverband

10:50 Uhr: Blockade 1 wurde geräumt. Zwei Menschen, die am Hals per Fahrradschloss aneinander gekettet sind, wurden von den Cops einfach weggetragen. Das ist fahrlässig und völlig unverantwortlich – zum Glück ist nichts passiert! Alle Aktivist_innen haben den Zufahrtsbereich zum Schlachthof verlassen. Offenbar werden Platzverweise verteilt, gegen die sich teilweise erfolgreich gewehrt wurde. Die Mahnwache wird derweil größer – kommt vorbei!

10:25 Uhr: Räumung hat begonnen, die ersten Aktivist_innen aus der Sitzblockade werden weggeführt.

10:13 Uhr: Die Blockierenden werden aufgefordert, die Blockade zu verlassen. Wir machen uns für die ersten Räumungen bereit. Shut Down Tönnies! Shut Down Tierindustrie!

10:05 Uhr: Aktuell fahren erste Transporter durch ein Hintertor auf das Betriebsgelände. Die Polizei fährt derweil schweres Gerät auf und ist u. a. mit einer technischen Einheit vor Ort. Die Blockaden stehen und sind entschlossen!

09.20 Uhr: Bei der Dachbesetzung wurde das Megafon abgenommen. Es werden keine Menschen mehr zur Mahnwache durchgelassen, auch Pressearbeit wird behindert. Immer mehr Polizei vor Ort.

08.00 Uhr: Blockaden auf dem Dach und der Laderampe stehen, sowie die Sitzblockade. Es gibt eine Mahnwache, kommt vorbei! Stimmung ist kämpferisch!

07:00 Uhr: Aktivist_innen auf dem Dach haben sich festgekettet.

06:20 Uhr: Vom Dach des Schlachthofs wurde ein Banner heruntergelassen

06:10 Uhr: Cops sind auf dem Dach. Dort oben gab es zuvor Stress mit aggressiven Tönnies -Mitarbeitenden. Erste und zweite Aufforderungen zum Verlassen der Aktion wurden ausgesprochen.

05:42 Uhr: Vor dem Betriebsgelände wurde eine Mahnwache angemeldet. Solidarische Menschen können sehr gern vorbeikommen und unterstützen: Neuer Kamp 1, 25548 Kellinghusen

05:30 Uhr: Polizei macht erste Aufforderung zum Verlassen der Aktion. Blockaden stehen, Stimmung ist gut und entspannt.

05:00 Uhr: Mehrere Schlachttransporter können nicht auf das Betriebsgelände. Schlachthof ist blockiert!

04.30 Uhr: Über 50 Aktivist_innen vom Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie blockieren den Schlachthof von Tönnies in Kellinghusen, Schleswig-Holstein. Sie fordern, die Tönnies-Betriebe zu vergesellschaften und zu solidarisch organisierten Produktionsstätten für pflanzliche Nahrungsmittel umzubauen. Der Schlachthof von Tönnies in Kellinghusen steht still. Fünf haben sich an der Verladerampe und dem Tor festgekettet und eine weitere Gruppe macht eine Sitzblockade auf der Zufahrt.

Eine Antwort auf „Tönnies Schlachtfabrik in Kellinghusen besetzt, Ticker:“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.