GGDT04 Futtermittel für die Tierindustrie – Zerstörung und Vertreibung in Brasilien

Der Amazonas ist bedroht, das ist nichts Neues. Doch auch andere Ökosysteme werden durch die Agrarindustrie zerstört. Wir haben die Aktivistin Valéria Santos interviewt, die sich für den Cerrado, eine riesige Savannenregion in Brasilien, einsetzt. Sie berichtet von Vetreibungen und Morden, von toxischen Monokulturen und von neokolonialen Beziehungen zwischen Lateinamerika und Europa. Der Sojaanbau für die europäische Tierindustrie spielt dabei eine zentrale Rolle.

Weitere Informationen:

„GGDT04 Futtermittel für die Tierindustrie – Zerstörung und Vertreibung in Brasilien“ weiterlesen

GGDT03 Moore und Klimagerechtigkeit

Die dritte Folge unseres Podcasts „Gemeinsam lauschen“ widmen wir den Mooren. Was ist eigentlich ein Moor? Welche Bedeutung haben Moore für unser Klima und welche Rolle spielen sie in der Landwirtschaft? Und was hat das eigentlich alles mit der Tierindustrie zu tun? Diese und weitere Fragen haben wir mit zwei Aktivist*innen von Climate Justice Greifswald besprochen, die Moore zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit für Klimagerechtigkeit gemacht haben.

Weitere Informationen:

„GGDT03 Moore und Klimagerechtigkeit“ weiterlesen

GGDT02 Werkverträge und Ausbeutung: Arbeitsbedingungen in der Tierindustrie

In der zweiten Folge von „Gemeinsam lauschen – Der Podcast gegen die Tierindustrie“ beschäftigen wir uns mit den Arbeitsbedingungen in der Tierindustrie. Wie hängt die Ausbeutung von Menschen und Tieren zusammen? Welche Erfahrungen machen Werkvertragsarbeiter*innen in Schlachthöfen und Mastanlagen? Wir haben mit zwei Personen gesprochen, die uns aus erster Hand bzw. aus vielen Beratungsgesprächen mit Betroffenen in Niedersachsen berichten konnten. Dazu haben wir wieder Informationen aus unserem Watchblog zur Tierindustrie für euch zusammengestellt.

„GGDT02 Werkverträge und Ausbeutung: Arbeitsbedingungen in der Tierindustrie“ weiterlesen

GGDT01 Los geht’s

Wir starten mit der ersten Folge „Gemeinsam lauschen – der Podcast gegen die Tierindustrie“ und klären viele spannende Fragen. Wie ging das überhaupt los mit dem Bündnis? Wie bleiben wir in Zeiten von Social Distancing aktiv gegen die Tierindustrie? Und was hat es mit den hohen Infektionszahlen bei den Arbeiter*innen in den Schlachtbetrieben auf sich?

Dieser Podcast ist unter Namensnennung-Share Alike 4.0 International lizenziert.